Cambridge University German Society

 

Experience

What real creative freedom feels like in a theme

 

Pixel Perfection

Salient was built with a high attention to details both in design & code

ABOUT

The Cambridge University German Society was founded in 1908 and consists of students who share a common interest in German society, culture, and history. We aim to encourage intercultural discussions by providing a platform for mutual exchange for both Germans and non-Germans. Our Society welcomes members of all nationalities. We regularly organise talks, exchanges with other societies, and social events.

See our Hall of Fame for speakers who have visited us in the past and check out our Termcard to find out more about our events!

COMMITTEE

Florian Fuchs

Florian Fuchs

President

Sebastian Lunz

Sebastian Lunz

President

Emma Gibbons

Emma Gibbons

Secretary

Dominik Kloepfer

Dominik Kloepfer

Treasurer

Joanna Moest

Joanna Moest

Social Officer

Martin Lippert

Martin Lippert

Events Officer

Ciara Gumsheimer

Ciara Gumsheimer

Swaps Officer

Angelika Beinert

Angelika Beinert

Speakers Officer

Wilhelm Emmrich

Wilhelm Emmrich

Speakers Officer

Giulia Bollen Gandolfo

Giulia Bollen Gandolfo

Membership Officer

Lorenz Freigassner

Lorenz Freigassner

Sponsorship Officer

L. Gast

L. Gast

IT Officer

If you have any questions, don’t hesitate to get in touch with us at the following email address: committee [at] germansociety [dot] org [dot] uk

 

TERMCARD

< 2018 >
February 11 - February 17
«
»
  • 11
    11.February.Sunday
    No events
  • 12
    12.February.Monday

    Ein Manifest von Martin Roth

    17:30-19:00
    2018.02.12
    Old Court, Trinity Ln, Cambridge CB2 1TL, UK
    Old Court, Trinity Ln, Cambridge CB2 1TL, UK

    **Please note that the reading will be held in German, while the discussion may be in English if desired**

    Martin Roth war der erste nicht-britische Direktor des Victoria and Albert Museum in London. Das V&A erzielte unter seiner Führung von 2011 bis 2016 Besucherrekorde, etwa mit Ausstellungen zu David Bowie, Bob Dylan und dem Modedesigner Alexander McQueen. Für sein Wirken um die kulturelle Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Großbritannien wurde Roth 2016 mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet. Im April 2016 hatte die German Society die Ehre, ihn zu einem außerordentlich erfolgreichen Vortrag in Cambridge begrüßen zu dürfen.

    Tief enttäuscht vom Brexit-Votum der Engländer legte Roth im Herbst 2016 sein Amt nieder. Er begründete seinen Weggang damit, dass er sich in Zeiten der nationalistischen und antieuropäischen Strömungen politisch mehr engagieren wolle. Seit Juli 2017 war er Präsident des Instituts für Auslandsbeziehungen in Stuttgart und er engagierte sich stark für die Initiative Offene Gesellschaft.

    Im August 2017 starb Roth im Alter von 62 Jahren. Vor seinem Tod verfasste er das Buch »Widerrede!«, welches für ein neues, intensives Gespräch zwischen den Generationen und für ein stärkeres und unmittelbareres Engagement für unsere Demokratie plädiert. Formuliert im gemeinsamen Gespräch mit seinen erwachsenen Kindern Clara (20), Roman (27) und Mascha (28) gibt dieses Buch wegweisende Anstöße für die notwendige Widerrede – gegen die Aushöhlung von Freiheit, Toleranz und Demokratie.

    Roth setzte sich bis zuletzt mit aller Kraft für den Erhalt demokratischer Werte ein. Mit seinem Buch »Widerrede!« hinterlässt er ein Werk, das sich als politisches Vermächtnis lesen lässt. Damit wird er weit in die Zukunft wirken.

    Frank-Walter Steinmeier würdigte Roth als eine der bedeutendsten gesellschaftspolitischen Stimmen: „Als Museumsdirektor schuf er Räume der – manchmal auch schmerzhaften – Begegnung, der Anregung, der Inspiration und der Auseinandersetzung, stets mit dem Ziel, Nationalismen zu überwinden, Verständigung und Annäherung zu ermöglichen. Mit Nachdruck erhob er seine Stimme gegen Rechtspopulismus und Fremdenfeindlichkeit und trat leidenschaftlich dafür ein, die offene Gesellschaft in Deutschland und Europa wertzuschätzen und zu verteidigen.“

    Bei unserer Veranstaltung wird Roths älteste Tochter Mascha Auszüge aus »Widerrede!« lesen und mit uns gemeinsam darüber diskutieren, was jede und jeder Einzelne für ein gemeinsames Europa und gegen Populismus, Nationalismus und autoritäre Tendenzen tun kann.

    https://widerrede-buch.de/

  • 13
    13.February.Tuesday
    No events
  • 14
    14.February.Wednesday
    No events
  • 15
    15.February.Thursday
    No events
  • 16
    16.February.Friday
    No events
  • 17
    17.February.Saturday
    No events

MEMBERSHIP

Our membership fee is £15 and membership is lifelong. Members’ benefits include:

  • Priority for our Formal Dinners
  • Exclusive Member Formals
  • Exclusive private dinners with our speakers
  • Priority for our most successful events (including Formal Swaps, Christmas Feast, Oktoberfest, exclusive trips, Society Exchange with the German Societies in Oxford and London etc.)
  • Sponsor Events
  • Free film nights
  • Reduced prices at our language classes
  • and more!

SPONSORS AND SUPPORTERS

BRUNCH EN BLANC

CHRISTMAS FEAST

Project Access